Die heutige Schande...

Donald Trump ist der neue Präsident der USA. Seine Rede erinnert ein wenig an Hitler und seine Ansichten auch. Sexistische und rassistische Forderungen stehen an erster Stelle. Mit Trump hat sich die USA einen zweiten Hitler als Leitperson erschaffen. Da fragt man sich doch glatt, ob die Amerikaner in Geschichte nicht aufgepasst haben. Die nächsten Wochen und Monate werden dann zeigen, ob Trump ernst macht oder nur eine Marionette der politiker um ihn herum ist. Trump sei das kleinere Übel, hat man in den letzten Tagen schon zu genüge gelesen. Ich bin mir da nicht so sicher. Die Ansichten sowohl von Trump, als auch von Clinton gefielen mir zu letzt nicht. Jedoch glaube ich das Trump, falls man ihm zu viel Entscheidungsgewalt zuspricht, sehr fanatisch werden kann. Ich hoffe nur, das sich die Zeit von damals nicht auch nur Ansatzweise wiederholt. Das aufgeklärte Menschen dann, falls es passieren sollte, auf die Barrikaden gehen und für ihre Rechte mit allen Mitteln einstehen. Denn auch einen zweiten, vielleicht kleineren Hitler, brauchen wir definitiv nicht nochmal auf dieser Welt!

9.11.16 10:28

Letzte Einträge: Asipositas!, Bin ich zu dick?! Wenn die Umwelt unser Handeln bestimmt, Die neuen Deppen am politischen Himmel, Wenn Vaterlandsliebe und Nationalismus Hand in Hand gehen, Die Facetten der Sexualität

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen